Heike Geißler
Schriftstellerin

Heike Geißler, geboren 1977 in Riesa, aufgewachsen in Karl-Marx-Stadt, ist Schriftstellerin und Übersetzerin. Sie lebt in Leipzig. Von ihr sind erschienen: der Roman Rosa (DVA, 2002), die Erzählung Nichts, was tragisch wäre (DVA, 2008), das illustrierte Kinderbuch Emma und Pferd Beere (Lubok, 2009), der Reportage-Essay-Roman Saisonarbeit (Edition Volte, Spector Books, 2014), das Fragenheft Fragen für alle (2016) und die Arbeit zum Geld mani bucate money fest (2016). 2016 war sie Stipendiatin der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo.

Alle Beiträge:

14. September 2018