Dossier60 Jahre Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei

Eine Familiengeschichte

Am 30. Oktober 1961 schlossen Deutschland und die Türkei ein bilaterales Anwerbeabkommen. Bis heute prägt es die Gesellschaften in beiden Ländern. Das 60-jährige Jubiläum ist ein Anlass zu feiern und die Lebensleistung der „Gastarbeiter*innen“ und der Folgegenerationen zu würdigen. Es ist aber auch eine Gelegenheit, sich mit den Fehlern und Herausforderungen der Vergangenheit und Gegenwart auseinanderzusetzen. Die Autor*innen dieses Dossiers geben Einblicke in bisher wenig betrachtete Aspekte unserer gemeinsamen Geschichte, sowie die gegenwärtigen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

>> Zur türkischen Version des Dossiers

Türkiye-Almanya İşgücü Anlaşması 60 yaşında - Bir aile hikayesi

Die türkische Version des Dossiers finden Sie auf der Webseite unseres Istanbul-Büros.

Jetzt lesen!
Was Sie auch interessieren könnte